back to home Eidgenössische
Koordinationskommission
für Arbeitssicherheit EKAS
back to home
DE FR IT
Letzte Änderung: 20.10.2020
DE FR IT

Arbeiten am Dach selbst

Art. 17 VUV

Beim Arbeiten an und auf Dächern sind die entsprechenden Bestimmungen über die Unfallverhütung (BauAV) zu befolgen. Nichtdurchbruchsichere Dachteile dürfen nur begangen werden, wenn permanente Schutzeinrichtungen vorhanden sind oder temporäre Schutzeinrichtungen angebracht werden. Müssen von beschränkt durchbruchsicheren Dachteilen aus Arbeiten ausgeführt werden, oder dienen sie als Verkehrswege, so sind diese Dachflächen ebenfalls mit Schutzeinrichtungen zu sichern. Sind Arbeiten in der Nähe von nicht durchbruchsicheren Dachflächen auszuführen, so sind diese gegenüber den Arbeitsbereichen abzuschranken oder durchbruchsicher abzudecken (siehe Ergänzung: Permanente Schutzeinrichtung).

Ergänzung: Permanente Schutzeinrichtungen und temporäre Laufstege

SR 832.311.141 Verordnung über die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei Bauarbeiten (Bauarbeitenverordnung, BauAV), Art. 3, 8, 9, 31, 34, 35, 48

Bestelladresse:

Merkblatt der Suva: «Arbeiten auf Dächer. So bleiben Sie sicher oben. 44066.D»

Weiter zum Merkblatt

Merkblatt der Suva: «Falsch - richtig: Situationen auf Baustellen. 11043.D/F/I»

Zum Merkblatt

Zurück zum Anfang