• Begriffe
  • 200 Angaben zum UVG und zur UVV
  • 300 Angaben zur VUV: Geltungsbereich, Pflichten der Arbeitnehmer und Arbeitgeber, ASA-Beizug
  • 307A Angaben zur VUV: Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit (ASA-Beizug)
  • 309A Angaben zur VUV: Gebäude und andere Konstruktionen
  • 321A Angaben zur VUV: Arbeitsmittel
  • 330A Angaben zur VUV: Arbeitsumgebung
  • 336A Angaben zur VUV: Arbeitsorganisation
  • 351 Angaben zur VUV: Organisation der Aufsicht
  • 381 Angaben zur VUV: Vollzug der Vorschriften über die Arbeitssicherheit (Durchführungsverfahren)
  • 400 Angaben zur VUV: Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • 431 Angaben zur VUV: Finanzierung der Kosten der Aufsicht
  • 450A Verfahren und Rechtspflege, Schlussbestimmungen der VUV
    • 450 Angaben betreffend Verfahren und Rechtspflege
    • 470 Schlussbestimmungen der VUV
      • 471 Vorbehalt des Polizeirechts in der VUV
      • 472 Aufhebung bisherigen Rechts durch die VUV
      • 473 Änderung bisherigen Rechts durch die VUV
      • 474 Weitergeltung von altrechtlichen Erlassen
      • 475 Übergangsbestimmungen der VUV
  • 500A Angaben zu weiteren Erlassen
  • EKAS-Richtlinie Nr. 6508 über den Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit
  • EKAS-Richtlinie Nr. 6512 Arbeitsmittel
  • Ergänzungsband
Deutsch |
Français |
Italiano

474 Weitergeltung von altrechtlichen Erlassen

Art. 107 VUV

Weil der Zweite und Dritte Titel des Bundesgesetzes vom 13. Juni 1911 über die Kranken- und Unfallversicherung (KUVG) aufgehoben sind (Art. 116 Abs. 1 lit. a UVG), ist einer Reihe von bestehenden Erlassen die gesetzliche Grundlage entzogen. Art. 107 VUV gewährleistet vorläufig die Weitergeltung dieser Erlasse.