• Begriffe
  • 200 Angaben zum UVG und zur UVV
  • 300 Angaben zur VUV: Geltungsbereich, Pflichten der Arbeitnehmer und Arbeitgeber, ASA-Beizug
  • 307A Angaben zur VUV: Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit (ASA-Beizug)
  • 309A Angaben zur VUV: Gebäude und andere Konstruktionen
  • 321A Angaben zur VUV: Arbeitsmittel
  • 330A Angaben zur VUV: Arbeitsumgebung
  • 336A Angaben zur VUV: Arbeitsorganisation
  • 351 Angaben zur VUV: Organisation der Aufsicht
    • 352 Durchführungsorgane für die Aufsicht über die Arbeitssicherheit
      • 353 Kantonale Durchführungsorgane des Arbeitsgesetzes als Durchführungsorgane für die Arbeitssicherheit
        • 353.1 Tätigkeit der kantonalen Durchführungsorgane im Rahmen des Arbeitsgesetzes
        • 353.2 Tätigkeit der kantonalen Durchführungsorgane des Arbeitsgesetzes bei der Verhütung von Berufsunfällen
        • 353.3 Zusammenarbeit unter den kantonalen Durchführungsorganen des Arbeitsgesetzes
      • 354 Eidgenössische Durchführungsorgane des Arbeitsgesetzes als Durchführungsorgane für die Arbeitssicherheit
      • 355 Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva) als Durchführungsorgan für die Arbeitssicherheit
      • 356 Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva) als Durchführungsorgan für die Arbeitssicherheit (Berufskrankheiten)
      • 357 Fachorganisationen als Durchführungsorgane für die Arbeitssicherheit
    • 358 Koordinationskommission für die Arbeitssicherheit (EKAS)
    • 366 Verhütung von Nichtberufsunfällen
  • 381 Angaben zur VUV: Vollzug der Vorschriften über die Arbeitssicherheit (Durchführungsverfahren)
  • 400 Angaben zur VUV: Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • 431 Angaben zur VUV: Finanzierung der Kosten der Aufsicht
  • 450A Verfahren und Rechtspflege, Schlussbestimmungen der VUV
  • 500A Angaben zu weiteren Erlassen
  • EKAS-Richtlinie Nr. 6508 über den Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit
  • EKAS-Richtlinie Nr. 6512 Arbeitsmittel
  • Ergänzungsband
Deutsch |
Français |
Italiano

353.3 Zusammenarbeit unter den kantonalen Durchführungsorganen des Arbeitsgesetzes

Unter der Bezeichnung " Interkantonaler Verband für Arbeitnehmerschutz (IVA)" sind die kantonalen Durchführungsorgane seit dem Jahr 1945 zusammengeschlossen. Der Verband bezweckt die Unterstützung seiner Mitglieder bei der Durchführung aller Aufgaben des Arbeitnehmerschutzes, insbesondere durch:

  • Förderung des Arbeitnehmerschutzes bei Arbeitgebern, Arbeitnehmern, betroffenen Verbänden und Sozialpartnern
  • Förderung des Arbeitnehmerschutzgedankens in der Bevölkerung
  • Ausbildung, Weiterbildung und Information aller am Arbeitnehmerschutz Beteiligten
  • Koordination der Umsetzung des Rechtes in den Vollzug
  • Erarbeitung von Vorschlägen, Anträgen, Berichten zu Fragen des Arbeitnehmerschutzes zuhanden des Bundes, der Kantone und Verbände
  • Wahrnehmung der Interessen der kantonalen Vollzugsbehörden
  • Förderung der Zusammenarbeit mit den zuständigen Bundesstellen, Organisationen auf Bundesebene, Fachverbänden und internationalen Stellen
  • Öffentlichkeitsarbeit