• Begriffe
  • 200 Angaben zum UVG und zur UVV
  • 300 Angaben zur VUV: Geltungsbereich, Pflichten der Arbeitnehmer und Arbeitgeber, ASA-Beizug
  • 307A Angaben zur VUV: Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit (ASA-Beizug)
  • 309A Angaben zur VUV: Gebäude und andere Konstruktionen
  • 321A Angaben zur VUV: Arbeitsmittel
  • 330A Angaben zur VUV: Arbeitsumgebung
  • 336A Angaben zur VUV: Arbeitsorganisation
  • 351 Angaben zur VUV: Organisation der Aufsicht
    • 352 Durchführungsorgane für die Aufsicht über die Arbeitssicherheit
    • 358 Koordinationskommission für die Arbeitssicherheit (EKAS)
    • 366 Verhütung von Nichtberufsunfällen
      • 367 Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva)
      • 368 Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu)
  • 381 Angaben zur VUV: Vollzug der Vorschriften über die Arbeitssicherheit (Durchführungsverfahren)
  • 400 Angaben zur VUV: Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • 431 Angaben zur VUV: Finanzierung der Kosten der Aufsicht
  • 450A Verfahren und Rechtspflege, Schlussbestimmungen der VUV
  • 500A Angaben zu weiteren Erlassen
  • EKAS-Richtlinie Nr. 6508 über den Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit
  • EKAS-Richtlinie Nr. 6512 Arbeitsmittel
  • Ergänzungsband
Deutsch |
Français |
Italiano

367 Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva)

Art. 88 UVG

Im Rahmen ihres Auftrags fördert die Suva mit ihrem Aufgabenbereich Freizeitsicherheit die Verhütung von Nichtberufsunfällen. Sie richtet sich dabei einerseits an die bei ihr versicherten Unternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Anderseits tritt sie mit Aktionen und nationalen Kampagnen an die Öffentlichkeit, um z.T. zusammen mit Partnern beim Zielpublikum auch unabhängig vom Arbeitgeber die Sicherheit in der Freizeit zu erhöhen (1366.1).