• Begriffe
  • 200 Angaben zum UVG und zur UVV
  • 300 Angaben zur VUV: Geltungsbereich, Pflichten der Arbeitnehmer und Arbeitgeber, ASA-Beizug
  • 307A Angaben zur VUV: Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit (ASA-Beizug)
  • 309A Angaben zur VUV: Gebäude und andere Konstruktionen
  • 321A Angaben zur VUV: Arbeitsmittel
  • 330A Angaben zur VUV: Arbeitsumgebung
  • 336A Angaben zur VUV: Arbeitsorganisation
  • 351 Angaben zur VUV: Organisation der Aufsicht
  • 381 Angaben zur VUV: Vollzug der Vorschriften über die Arbeitssicherheit (Durchführungsverfahren)
  • 400 Angaben zur VUV: Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • 431 Angaben zur VUV: Finanzierung der Kosten der Aufsicht
  • 450A Verfahren und Rechtspflege, Schlussbestimmungen der VUV
  • 500A Angaben zu weiteren Erlassen
    • 500 Angaben zum Arbeitsgesetz (ArG)
    • 550 Angaben zum PrSG
    • 560 Angaben zum Sprengstoffgesetz
    • 570 Angaben zum Chemikaliengesetz (ChemG) und zur Chemikalienverordnung (ChemV)
    • 580 Angaben zum Elektrizitätsgesetz (EleG)
      • 581 Elektrische Schwachstromanlagen
      • 582 Elektrische Starkstromanlagen
      • 583 Planvorlagen im EleG
      • 584 Kontrolle der elektrischen Starkstromanlagen und Erzeugnisse
  • EKAS-Richtlinie Nr. 6508 über den Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit
  • EKAS-Richtlinie Nr. 6512 Arbeitsmittel
  • Ergänzungsband
Deutsch |
Français |
Italiano

584 Kontrolle der elektrischen Starkstromanlagen und Erzeugnisse

Elektrische Starkstromanlagen


Art. 21 EleG

Die Kontrolle über die Ausführung der in Art. 3 des EleG erwähnten Vorschriften ist im allgemeinen Sache des Eidgenössischen Starkstrominspektorates (1116.2). Für elektrische Eisenbahnen liegt die Kontrolle beim Bundesamt für Verkehr (BAV).

Art. 26 EleG
Art. 36 Abs. 1 NIV

Die Netzbetreiberinnen fordern die Eigentümer, deren elektrische Installationen aus ihrem Niederspannungsverteilnetz versorgt werden, mindestens sechs Monate vor Ablauf der Kontrollperiode (z.B. bei Hausinstallationen: 20 Jahre) schriftlich auf, den Sicherheitsnachweis nach Art. 37 NIV bis zum Ende der Kontrollperiode einzureichen.
Elektrische Installationen und deren Kontrollperioden, die der Kontrolle durch eine akkreditierte Inspektionsstelle oder dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (1116.2) unterliegen sind im Anhang 1 der NIV aufgelistet.

Elektrische Erzeugnisse

Art. 19 NEV

Das Eidgenössische Starkstrominspektorat (1116.2) als Kontrollstelle kontrolliert (Nachträgliche Kontrolle), ob in Verkehr gebrachten Niederspannungserzeugnisse den Vorschriften der NEV (1584) entsprechen. Es führt zu diesem Zweck Stichproben durch und verfolgt begründete Hinweise (Marktbeobachtungen), wonach ein Niederspannungserzeugnis den Vorschriften nicht entspricht.